01.12.2020

Stadt und Landkreis Würzburg arbeiten auch bei der Corona-Impfstrategie eng zusammen!

Gemeinsame Impfzentren sowie Mobile Impfteams in Planung.

Stadt und Landkreis Würzburg arbeiten am Corona-Testzentrum auf der Würzburger Talavera bereits sehr erfolgreich zusammen. Diese Kooperation wird nun um das Thema Impfzentren erweitert, denn das Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat die Kreisverwaltungsbehörden beauftragt, den Aufbau sowie den Betrieb von Corona-Impfzentren vorzubereiten. Diese werden auch gleichzeitig Basis für die Mobilen Impfteams sein, um zunächst die vulnerable Personengruppen in Einrichtungen, Bewohner von Seniorenzentren oder immobile Personen am Wohnort zu impfen. Die Impfzentren sollen am 15. Dezember 2020 einsatzfähig sein.

In den letzten Tagen gab es viele Gespräche zwischen Vertreter*innen von Stadt und Landkreis Würzburg sowie weiteren möglichen Projektpartnern, um eine durchdachte, gemeinsame Impfstrategie zu entwickeln. Auch die Verantwortlichkeiten der einzelnen Beteiligten konnten so bereits festgelegt werden.

Projektleiter und Ärztlicher Leiter sind benannt
Neben Michael Dröse (Leiter der Kreisentwicklung am Landratsamt) und Thomas Kühner (stellv. Fachbereichsleiter Allgemeine Bürgerdienste der Stadt Würzburg) als Verwaltungsleiter bzw. Projektleiter konnte der ehemalige Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Main-Klinik Ochsenfurt, Dr. Christoph Zander, als Ärztlicher Leiter gewonnen werden.

Zander ist zum 1. September 2020 in den Ruhestand eingetreten und verschiebt nun für das spannende Projekt „Impfzentren“ seine nachberufliche Phase.

Stadt und Landkreis Würzburg planen flexibles Drei-Säulen-Impf-Konzept

Nach aktuellem Stand ist geplant, ein gemeinsames Impfzentrum auf der Würzburger Talavera zu errichten. Durch den Aufbau des Impfzentrums Talavera wird bereits ab Montag, 30. November 2020 die Sperrung weiterer Parkplätze auf der Talavera vorbereitet.
Weiter werden zwei dezentrale Impflinien am Hangar 3 des Flugplatzes Giebelstadt eingerichtet, um zusätzliche Impfkapazitäten zu schaffen. Als dritte Säule planen die Verantwortlichen den Einsatz von zehn Mobilen Impfteams vor Ort, sowie – für den Bedarfsfall – drei externe temporäre Impflinien im Landkreis Würzburg. Ziel dieser vorübergehenden Impflinien ist es, Bürger*innen in ihren Wohnorten zu erreichen und ihnen ohne großen eigenen Aufwand eine Impfung zu ermöglichen. Hierzu ist Michael Dröse bereits im Gespräch mit einigen Bürgermeister*innen, die ihre Sport- und Mehrzweckhallen für diesen Zweck für jeweils wenige Tage angeboten haben.

Mit dieser aktuellen Strategie sind Stadt und Landkreis Würzburg flexibel aufgestellt und können diese an die noch ausstehende Impfstrategie des Freistaates Bayern anpassen.

Unterstützung durch bewährte Partner
Aktuell laufen die Ausschreibungen für die Unterstützung durch die Hilfsorganisationen: Diese sollen für die Verwaltungen das medizinische, nichtärztliche Personal stellen. Sobald diese Partner feststehen, werden wir proaktiv hierüber informieren.

Unterstützung kommt auch wieder – wie schon beim Corona-Testzentrum – vom Kreisfeuerwehrverband und der Berufsfeuerwehr Würzburg. Die Kolleg*innen der Feuerwehr übernehmen in bewährter Form die Logistik und die Führung der Materiallager. Neben dem Klinikum Würzburg Mitte unterstützt auch das Universitätsklinikum Würzburg – während der gesamten Pandemie bereits beide verlässlicher Partner von Stadt und Landkreis – bei der Umsetzung der gemeinsamen Impfstrategie.

Landrat und Oberbürgermeister sehen sich gut gerüstet
Landrat Thomas Eberth zeigt sich zufrieden mit der gemeinsamen Impfstrategie: „Mit dieser breit aufgestellten Kooperation und dem Drei-Säulen-Konzept sind wir in der Lage, von Beginn an die Impfberechtigten und die Impfwilligen in Stadt und Landkreis Würzburg impfen zu können. Wir gehen davon aus, dass geradezu Beginn die Mobilen Impfteams stark ausgelastet sein werden und arbeiten hier auch mit den niedergelassenen Hausärzten zusammen. Weiter ermöglichen wir durch die Zusammenarbeit mit der Stadt Würzburg, dass sich Landkreisbürger*innen in der Stadt Würzburg und umgekehrt impfen lassen können, wenn dies geographisch sinnvoll ist.“

Er sieht jedoch auch die Herausforderungen, die noch zu bewältigen sind: „Bis 15. Dezember alles einsatzbereit zu haben, ist sportlich. Spannend sind für uns auch aktuell die Fragen, wann der Impfstoff tatsächlich geliefert werden kann und wer wann geimpft werden darf, hier planen wir derzeit vieles ‚auf Sicht‘. Aber es ist auch eine reizvolle Aufgabe, der wir uns gerne stellen. Wir tun unser Möglichstes, um die ministeriellen Vorgaben fristgerecht erfüllen zu können. Ich danke allen Projektbeteiligten schon jetzt für Ihr Engagement, denn nur gemeinsam sind wir in der Lage, die Impfzentren bis Mitte Dezember einsatzbereit zu haben und den erfolgreichen Betrieb sicherzustellen.“
Oberbürgermeister Christian Schuchardt würdigt die Teamleistung bei der gemeinsamen Impfstrategie: „Dafür gilt allen Beteiligten mein herzlicher Dank. Wir schaffen es, gut erreichbare Impfmöglichkeiten in Landkreis und Stadt und damit die Hoffnung zu einer raschen Überwindung der Pandemie fristgemäß umzusetzen. Das ist interkommunale Kooperation at it’s best.“

Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Weitere Neuigkeiten

Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Drittes Würzburger Fair liebt Kunst-Festival

Am Wochenende 8. bis 9. Juni 2024 findet bereits zum dritten Mal das Würzburger „Fair liebt Kunst-Festival“ in der Zellerau statt.

Veranstaltungen der Agentur für Arbeit Würzburg im Juni

Hier finden Sie alle Präsenz- und Onlineveranstaltungen der Agentur für Arbeit Würzburg im Juni.
Jugendwerk der AWO

Ferienfreizeiten 2024 – Feriensprachfreizeit in den Pfingstferien!

Das Jugendwerk der AWO bietet für die Sprachfreizeit Englisch in Unterfranken eine tolle Sonderaktion an. Sichere dir JETZT deinen Spätbucherrabatt!
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Online-Antrag zur Europawahl am 09.06.2024

Unter www.buergerservice-portal.de/bayern/kleinrinderfeld/ können Sie bis 05.06.2024 einen Antrag auf Briefwahl stellen. Die Briefwahlunterlagen kommen dann per Post zu Ihnen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Wanderungen durch die unterfränkischen Öko-Modellregionen

Im Rahmen der Aktion #geH2Oekofeldtage2025 finden in den unterfränkischen Öko-Modellregionen drei Wanderungen „von Süd nach Nord“ statt, bei denen wanderbegeisterte Menschen in mehreren Etappen die Vielfalt der (Bio-) Landwirtschaft und der Biobranche erleben können.
Logo Bayerisches Rotes Kreuz

Blutspenden im Mai 2024

Blutspende-Termine beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes im Mai 2024
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

155 Jahre Freiwillige Feuerwehr

Vom 26. – 28. April 2024 feiert die Freiwillige Feuerwehr Kleinrinderfeld ihr 155 jähriges Bestehen mit musikalischen Programm und Verpflegung.
Jugendwerk der AWO

Jugendwerk der AWO: Teamer*innen für Ferienfreizeiten gesucht!

Das Bezirksjugendwerk der AWO Unterfranken e.V. suchen zur Verstärkung des Freizeit-Teams noch junge, engagierte Leute, die gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren abenteuerliche und abwechslungsreiche Ferien vor Ort gestalten möchten.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Stellenausschreibung: Kinderpfleger/in bzw. Pädagogische Hilfskraft (w/m/d)

Der Schulverband Kirchheim, Kleinrinderfeld und Geroldshausen sucht zum 01.09.2024 eine/n Kinderpfleger/in bzw. Pädagogische Hilfskraft (w/m/d) in Teilzeit (20 Stunden/Woche) mit Eingruppierung nach TVöD, bei Interesse auch mit zusätzlicher Vergütung nach Stundenaufwand für die Ferienbetreuung.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Die Silvanerprinzessin – Musikalische Lesung für Senioren

Am Sonntag, 14. April 2024, sind Kulturinteressierte von 15:00 bis 16:30 Uhr ins Gemeindehaus Kleinrinderfeld eingeladen. Hier gibt es "Die Silvanerprinzessin" – eine musikalische Lesung mit Geiger Florian Meierott und jungen Talenten. Der Eintritt ist frei.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Jetzt noch schnell anmelden…. Ferienbetreuung im Schuljahr 2023/24

Liebe Kinder, liebe Eltern! Für die Ferienbetreuung in den Sommerferien und das Hüttendorf besteht noch bis zum 15.04.2024 die Möglichkeit sich anzumelden.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Probealarm in Bayern am 14. März 2024

Übungen wichtig. Daher findet am Donnerstag, 14. März 2024, in ganz Bayern ein Probealarm der Warn-Apps und Sirenen statt.
Logo Bayerisches Rotes Kreuz

Blutspenden im März 2024

Blutspende-Termine beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes im März 2024
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Regierung von Unterfranken lobt Integrationspreis 2024 aus

Die Regierung von Unterfranken lobt zum siebzehnten Mal den Integrationspreis für gelungene Integrationsarbeit aus. Vorgeschlagen werden können nachhaltige, erfolgreiche und insbesondere ehrenamtliche Aktivitäten, die in vorbildlicher Weise die Integration unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund in Unterfranken unterstützen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Stellenausschreibung: Mitarbeiter/Mitarbeiterin für den Bereich Gemeindekasse/Finanzverwaltung

Bei der Gemeinde Kleinrinderfeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine auf bis 31.08.2026 befristete Teilzeitstelle mit mindestens 20 Wochenstunden als Mitarbeiter für den Bereich Gemeindekasse/Finanzverwaltung neu zu besetzen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Bücherei Öffnungszeiten

Am Freitag, den 01.03.2024 ist die Bücherei geschlossen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Ausbildungs- und Fachkräfteoffensive

Mit der Chancenbörse auf der gemeinsamen Homepage von Stadt und Landkreis Würzburg www.stadt-land-wue.de können sich Suchende die passende Ausbildung und Arbeitsplätze bei Unternehmen in der Region finden.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Online-Veranstaltung „Kooperative Unternehmensformen für den regionalen Markt“

Welche Möglichkeiten gibt es in Franken, regional erzeugte Ware zu vermarkten, zu verarbeiten oder gar zu veredeln? Wie können Erzeuger aktiv in die Wertschöpfungsketten eingebunden werden? Und welchen Mehrwert haben die landwirtschaftlichen Erzeugerbetriebe davon? Zu diesen Fragen bieten die fränkischen Heimatagenturen aus den Bereichen Ernährung und Landwirtschaft eine Online-Veranstaltung an.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Infoabend der Städtischen Wirtschaftsschule Würzburg

Am Dienstag, den 05.03.2024 findet um 19 Uhr der Informationsabend zum Übertritt statt. Der Tag der offenen Schultüren ist für Samstag, den 16.03.2024 von 10 – 13 Uhr geplant.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

putz.munter 2024 – Der Frühjahrsputz im Landkreis Würzburg

Der landkreisweite Frühjahrsputz 2024 findet vom 1. bis 9. März statt. Wir planen die Müllsammelaktion für Kleinrinderfeld am Samstag, den 09.03.2024. Hierzu suchen wir noch Helfer!
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Einladung zur Diskussionsveranstaltung: Gründung einer Pachtgenossenschaft im Würzburger Raum

Der Genossenschaftliche Stammtisch Würzburg lädt am 28.02. um 19 Uhr ein zur Diskussionsveranstaltung und wollen das Konzept einer Pachtgenossenschaft vorstellen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Helferkreis im Landkreis Würzburg – anmelden und dabei sein!

Sie haben Lust sich ehrenamtlich zu engagieren? Dann lassen Sie sich bei uns zu einem/r ehrenamtlichen Helfer/in schulen und unterstützen Sie Menschen in Ihrer Umgebung!
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Internationaler Frauentag 2024

Das Würzburger Frauenbündnis zum Internationalen Frauentag lädt am 8. März 2024 von 18 bis 20 Uhr drei Expertinnen sowie Interessierte ins Café Mares, Domerschulstraße 1 in Würzburg, zur Diskussion ein. Der Eintritt ist frei.
Logo Bayerisches Rotes Kreuz

Blutspenden im Februar 2024

Blutspende-Termine beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes im Februar 2024
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Smarte Region Würzburg: Befragung zum Zusammenhalt in Stadt und Landkreis

Im Frühjahr 2024 werden 8.000 zufällig ausgewählte Personen in Stadt und Landkreis hierzu angeschrieben und befragt. Wenn Sie den Fragebogen in Ihrem Briefkasten finden, nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Senioren-Fasching

Sie sind herzlich zum Senioren-Fasching am 04. Februar 2024 um 14:00 Uhr im Gemeindehaus Kleinrinderfeld eingeladen.
Jugendwerk der AWO

Ferienfreizeiten – Jahresprogramm 2024

Auch in diesem Jahr bietet das Bezirksjugendwerk der AWO Unterfranken e.V. wieder zahlreiche Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche an.

Jetzt bewerben – Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt 2024

Der Bayerische Innovationspreis Ehrenamt wird in zwei Kategorien verliehen. Unter dem Motto „Ehrenamt schafft Zusammenhalt – gemeinsam Zukunft gestalten“ werden Personen, Initiativen und Organisationen gesucht, die gute Ideen rund um das Thema Ehrenamt kreativ aufgreifen und gewinnbringend umsetzen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Das Rathaus ist vom 27.12. – 29.12.2023 geschlossen.

Das Rathaus ist vom 27.12. – 29.12.2023 geschlossen. Ab 02.01.2024 sind wir wieder für Sie da.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Das Passamt informiert: Reisepässe werden teurer

Die Gebühr für den Reisepass für Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, wird ab dem 01.01.2024 von 60,00 € auf 70,00 € erhöht.