01.12.2020

Stadt und Landkreis Würzburg arbeiten auch bei der Corona-Impfstrategie eng zusammen!

Gemeinsame Impfzentren sowie Mobile Impfteams in Planung.

Stadt und Landkreis Würzburg arbeiten am Corona-Testzentrum auf der Würzburger Talavera bereits sehr erfolgreich zusammen. Diese Kooperation wird nun um das Thema Impfzentren erweitert, denn das Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat die Kreisverwaltungsbehörden beauftragt, den Aufbau sowie den Betrieb von Corona-Impfzentren vorzubereiten. Diese werden auch gleichzeitig Basis für die Mobilen Impfteams sein, um zunächst die vulnerable Personengruppen in Einrichtungen, Bewohner von Seniorenzentren oder immobile Personen am Wohnort zu impfen. Die Impfzentren sollen am 15. Dezember 2020 einsatzfähig sein.

In den letzten Tagen gab es viele Gespräche zwischen Vertreter*innen von Stadt und Landkreis Würzburg sowie weiteren möglichen Projektpartnern, um eine durchdachte, gemeinsame Impfstrategie zu entwickeln. Auch die Verantwortlichkeiten der einzelnen Beteiligten konnten so bereits festgelegt werden.

Projektleiter und Ärztlicher Leiter sind benannt
Neben Michael Dröse (Leiter der Kreisentwicklung am Landratsamt) und Thomas Kühner (stellv. Fachbereichsleiter Allgemeine Bürgerdienste der Stadt Würzburg) als Verwaltungsleiter bzw. Projektleiter konnte der ehemalige Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Main-Klinik Ochsenfurt, Dr. Christoph Zander, als Ärztlicher Leiter gewonnen werden.

Zander ist zum 1. September 2020 in den Ruhestand eingetreten und verschiebt nun für das spannende Projekt „Impfzentren“ seine nachberufliche Phase.

Stadt und Landkreis Würzburg planen flexibles Drei-Säulen-Impf-Konzept

Nach aktuellem Stand ist geplant, ein gemeinsames Impfzentrum auf der Würzburger Talavera zu errichten. Durch den Aufbau des Impfzentrums Talavera wird bereits ab Montag, 30. November 2020 die Sperrung weiterer Parkplätze auf der Talavera vorbereitet.
Weiter werden zwei dezentrale Impflinien am Hangar 3 des Flugplatzes Giebelstadt eingerichtet, um zusätzliche Impfkapazitäten zu schaffen. Als dritte Säule planen die Verantwortlichen den Einsatz von zehn Mobilen Impfteams vor Ort, sowie – für den Bedarfsfall – drei externe temporäre Impflinien im Landkreis Würzburg. Ziel dieser vorübergehenden Impflinien ist es, Bürger*innen in ihren Wohnorten zu erreichen und ihnen ohne großen eigenen Aufwand eine Impfung zu ermöglichen. Hierzu ist Michael Dröse bereits im Gespräch mit einigen Bürgermeister*innen, die ihre Sport- und Mehrzweckhallen für diesen Zweck für jeweils wenige Tage angeboten haben.

Mit dieser aktuellen Strategie sind Stadt und Landkreis Würzburg flexibel aufgestellt und können diese an die noch ausstehende Impfstrategie des Freistaates Bayern anpassen.

Unterstützung durch bewährte Partner
Aktuell laufen die Ausschreibungen für die Unterstützung durch die Hilfsorganisationen: Diese sollen für die Verwaltungen das medizinische, nichtärztliche Personal stellen. Sobald diese Partner feststehen, werden wir proaktiv hierüber informieren.

Unterstützung kommt auch wieder – wie schon beim Corona-Testzentrum – vom Kreisfeuerwehrverband und der Berufsfeuerwehr Würzburg. Die Kolleg*innen der Feuerwehr übernehmen in bewährter Form die Logistik und die Führung der Materiallager. Neben dem Klinikum Würzburg Mitte unterstützt auch das Universitätsklinikum Würzburg – während der gesamten Pandemie bereits beide verlässlicher Partner von Stadt und Landkreis – bei der Umsetzung der gemeinsamen Impfstrategie.

Landrat und Oberbürgermeister sehen sich gut gerüstet
Landrat Thomas Eberth zeigt sich zufrieden mit der gemeinsamen Impfstrategie: „Mit dieser breit aufgestellten Kooperation und dem Drei-Säulen-Konzept sind wir in der Lage, von Beginn an die Impfberechtigten und die Impfwilligen in Stadt und Landkreis Würzburg impfen zu können. Wir gehen davon aus, dass geradezu Beginn die Mobilen Impfteams stark ausgelastet sein werden und arbeiten hier auch mit den niedergelassenen Hausärzten zusammen. Weiter ermöglichen wir durch die Zusammenarbeit mit der Stadt Würzburg, dass sich Landkreisbürger*innen in der Stadt Würzburg und umgekehrt impfen lassen können, wenn dies geographisch sinnvoll ist.“

Er sieht jedoch auch die Herausforderungen, die noch zu bewältigen sind: „Bis 15. Dezember alles einsatzbereit zu haben, ist sportlich. Spannend sind für uns auch aktuell die Fragen, wann der Impfstoff tatsächlich geliefert werden kann und wer wann geimpft werden darf, hier planen wir derzeit vieles ‚auf Sicht‘. Aber es ist auch eine reizvolle Aufgabe, der wir uns gerne stellen. Wir tun unser Möglichstes, um die ministeriellen Vorgaben fristgerecht erfüllen zu können. Ich danke allen Projektbeteiligten schon jetzt für Ihr Engagement, denn nur gemeinsam sind wir in der Lage, die Impfzentren bis Mitte Dezember einsatzbereit zu haben und den erfolgreichen Betrieb sicherzustellen.“
Oberbürgermeister Christian Schuchardt würdigt die Teamleistung bei der gemeinsamen Impfstrategie: „Dafür gilt allen Beteiligten mein herzlicher Dank. Wir schaffen es, gut erreichbare Impfmöglichkeiten in Landkreis und Stadt und damit die Hoffnung zu einer raschen Überwindung der Pandemie fristgemäß umzusetzen. Das ist interkommunale Kooperation at it’s best.“

Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Weitere Neuigkeiten

Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Theater „Es war einmal … Märchen und Tänze aus Nah und Fern“

Kulturbrücken im Landkreis Würzburg – Kultureller Genuss für Demenzkranke, Angehöre und sonstige Kulturfreunde
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Infos zum Blutspenden in Geroldshausen

Für kürzere Wartezeiten und einen reibungslosen Ablauf ist die Online-Reservierung Ihres Termins in Geroldshausen notwendig. Wir freuen uns auf Sie!
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Beflaggung in ganz Unterfranken am 23. Mai 2022

Aus Anlass des Jahrestages der 1949 erfolgten Verkündung des Grundgesetzes die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern am 23.05.2022.
Staatswappen Bayern

Weitere Informationen zur Bayerischen Grundsteuerreform

Das Bayerische Landesamt für Steuern hat zur Grundsteuerreform in Bayern zwei Flyer mit Wichtigen Fragen und Antworten herausgegeben.
Staatswappen Bayern

Informationen zur Bayerischen Grundsteuerreform

Auch die Kommunen erhalten im Zuge der Grundsteuerreform viele Nachfragen, insbesondere zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit der Grundsteuervordrucke.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Kleinrinderfeld sucht Geschäftsleitung

Zum 01.07.2022 sucht die Gemeinde Kleinrinderfeld eine/n Geschäftsleiter/in (m/w/d) (Leitung des Hauptamtes/Allgemeine Verwaltung).
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Einladung zur Einweihung des neuen Feuerwehrhaus

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinrinderfeld lädt am Sonntag, 22. Mai 2022 zur Einweihung des neuen Feuerwehrhaus, Deutschherrenstraße, ein.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Urban-Gardening-Saison in Schweinfurt ist eröffnet

Rund 20 Kinder der fünften Klasse des Olympia-Morata-Gymnasiums (OMG) in Schweinfurt haben am Freitag, 18. März 2022, ausnahmsweise draußen Unterricht gehabt.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Theater „Es war einmal … Märchen und Tänze aus Nah und Fern“

Kultureller Genuss für Demenzkranke, Angehöre und sonstige Kulturfreunde "Es war einmal ... Märchen und Tänze aus Nah und Fern"
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Ferienbetreuung 2022

Die Ferienbetreuung 2022 findet in Kooperation mit dem Grundschulverband statt, dem die Gemeinden Kleinrinderfeld, Kirchheim und Geroldshausen angehören.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Grundschule Kirchheim – Schulschnupperstunde für unsere Schulanfänger

In der Grundschule Kirchheim findet am 15.03. bzw. 16.03. eine "Schulschnupperstunde" für die Schulanfänger statt.

RUF:BUS – Linie 497 startet im März mit neuem Fahrplan

Der RUF:BUS der APG bringt Bürgerinnen und Bürger vormittags in umliegende Ortschaften. Ab März 2022 hat die Linie 497 einen neuen Fahrplan.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Aktuelles zur Geflüchteten-Hilfe im Landkreis

Notunterkünfte sind einsatzbereit, Betten und Bett-Zubehör für Säuglinge und Kleinkinder gesucht. Gemeinsam koordinierte Sammelaktion am Wochenende.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

In ganz Deutschland solidarisieren sich Bürgerinnen und Bürger mit der Ukraine und den Geflüchteten von dort – auch in der Region Würzburg ist die Bereitschaft groß, die vom Krieg vertriebenen Menschen zu unterstützen. 
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Corona-Schnelltest – Bürgertestung in Kleinrinderfeld

Die BRK Bereitschaft Kleinrinderfeld, Kreisverband Würzburg, bietet den Mitbürgern einmal wöchentlich einen kostenlosen Corona SARS-CoV-2 Schnelltest an. Bitte beachten Sie die geänderten Test-Tage und -Zeiten!
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Blutspenden im März

Blutspende-Termine beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes im März – Versorgung trotz Corona-Welle und Faschingszeit weiter aufrechterhalten
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

KoKi – Netzwerk frühe Kindheit bietet Gutscheine für das „Aufholpaket“ für Babys und Kleinkinder

Mit dem „Aufholpaket“ werden in diesem Jahr deutschlandweit Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien geschaffen, um sich zu begegnen, gemeinsam Neues zu entdecken und ihre Welt nach der Pandemie zu erleben.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

1. Gemeindebacktag

Am Samstag, 26. Februar 2022 um 10:30 Uhr findet der erste Gemeindebacktag am Backhaus Kleinrinderfeld statt. Für alle die Freude am Backen haben und den Versuch wagen ihr eigenes Brot herzustellen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Corona-Schnelltest – Bürgertestung in Kleinrinderfeld

Die BRK Bereitschaft Kleinrinderfeld, Kreisverband Würzburg, bietet den Mitbürgern einmal wöchentlich einen kostenlosen Corona SARS-CoV-2 Schnelltest an. Bitte beachten Sie die geänderten Test-Tage und -Zeiten!
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Blutspenden im Landkreis Würzburg

Blutspende-Termine beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes im Februar, denn der Weltkrebstag verdeutlicht dringende Notwendigkeit von Blutspenden
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

JuleiCa-Grundschulung 28.02. – 03.03.2022

Du bist ehrenamtlich in der Jugendarbeit aktiv oder möchtest es werden? Dann lerne in deiner JuleiCa-Grundschulung alles, was Du für die Betreuung von Seminaren und Freizeiten oder für das Leiten der Gruppenstunden wissen musst.
Main-Tauber-Kreis Logo

Unterrichtung der Öffentlichkeit von der Plangenehmigung

In der Flurbereinigung Großrinderfeld (Wald) hat das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg den Bau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen sowie Änderung, Verlegung oder Einziehung vorhandener Anlagen am 13.12.2021 genehmigt.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Gemeinderatssitzung Januar in der gemeindlichen Turnhalle

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, 20.01.2022 um 19 Uhr in der gemeindlichen Turnhalle statt. Bitte beachten Sie die öffentliche Bekanntmachung und Tagesordnung.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Grundschulverband Kirchheim sucht Ergänzungskraft für die Mittagsbetreuung

Der Grundschulverband Kirchheim, zu der die Gemeinden Geroldshausen, Kirchheim und Kleinrinderfeld gehören, hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Ergänzungskraft für die Mittagsbetreuung zu besetzen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Corona-Schnelltest – Bürgertestung in Kleinrinderfeld

Die BRK Bereitschaft Kleinrinderfeld, Kreisverband Würzburg, bietet den Mitbürgern einmal wöchentlich einen kostenlosen Corona SARS-CoV-2 Schnelltest an.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Logo Landkreis Würzburg

Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest

Allgemeinverfügung des Landratsamtes Würzburg zur Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen in einem festgelegten Gebiet zu präventiven Zwecken nach der Verordnung (EU) 2016/429 zu Tierseuchen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Einreichung von Förderanfragen für Kleinprojekte

Der ILE-Zusammenschluss Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen e.V. beabsichtigt für das Jahr 2022 die Förderung eines Regionalbud­gets in Höhe von 90.000 EUR zu beantragen.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Gemeinderatssitzung Dezember entfällt

Die geplante Gemeinderatssitzung am Donnerstag 09.12.2021 entfällt. Die nächste Sitzung findet am Donnerstag, 20.01.2022 um 19 Uhr in der Turnhalle statt.
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Veranstaltungsabsagen

Auf Grund der pandemischen Lage, den Beschlüssen von Bund und Ländern, müssen folgende Veranstaltungen leider abgesagt werden: Weihnachtsmarkt, Kinderkino, Seniorenadvent ...
Kleinrinderfeld Neuigkeiten: Allgemein

Corona-Schnelltest – Bürgertestung in Kleinrinderfeld

Die BRK Bereitschaft Kleinrinderfeld, Kreisverband Würzburg, bietet den Mitbürgern einmal wöchentlich einen kostenlosen Corona SARS-CoV-2 Schnelltest an.